Weiß: DIE Trendfarbe 2014

Ja, ja, ja, die Klugscheisser wissen es wieder besser: “Weiß ist gar keine Farbe!” Aber wir sagen: Was uns so gut steht und in diesem Jahr SO angesagt ist, das kann am Ende sein, was es will. Hauptsache wir wissen ganz genau, wie Weißes am besten kombiniert wird und worauf man beim Tragen achten sollte. Also Farbe hin oder her: Wir wollen WEISS!!

Das sind die Trendteile in Weiß 2014

Die neuen Kollektionen von Givenchy, Balenciaga und Isabel Marant sind voll von weißen Teilen. Aber auch im Low Budget-Segment gibt es viele wunderhübsche, weiße Teile zu ergattern.

Shop den Look: Komplett-Weiß

Trend 2014 Weiss via StyleHype.de

 Strickpullover von mint&berry // Tanktop von Collective 

Maxirock von mint&berry // Umhängetasche von Michael Kors // High Heel Pumps von Zign

Achtung Weiß!

Es ist nicht alles schön mit Weiß. Von den ganz offensichtlichen Fails wie Erdbeereis und Deo-Flecken mal ganz abgesehen gibt es einige dicke Dont’s, die du dringend vermeiden solltest!

Klunker Overload: Wer Weiß trägt, braucht Keinem was zu beweisen. Understatement ist hier die Devise, Weiß an sich strahlt genug, da braucht es nicht noch Statement-Ketten, Ohrringe und tausend Armbänder. Besser: eine schöne Uhr und fertig. Macht viel mehr her!
Material-Einerlei bei Komplett-Weiß-Outfits : Ein bisschen Leder, etwas Seide und gerne auch Denim: wichtig ist der Materialmix, verschiedene Strukturen, sonst wirst Du schnell zur Krankenschwester, und zwar der unsexy Variante.
Rüschen, Schleifen, Krimskrams : Du bist weder Braut in einem Märchenfilm noch in den Achtzigern, also zieh Dich auch nicht so an. Weiße Klamotten sehen am besten aus mit simplen Schnitten, klaren Linien und ohne Schnickschnack. So siehst du sophistocated und nicht trashig aus.

So kombinierst Du Weiß am Besten

Weiß von Kopf bis Fuß ist in diesem Frühling und Sommer 2014 genau so Trend wie einzelne, weiße Akzente. Je nach Stimmung und Anlass kannst Du Dich also entweder komplett in (weiße) Schale werfen oder deinen Look durch ein Teil in Weiß auffrischen.

Generell gilt: Zu Weiß passt eigentlich alles, aber einfach sieht es am besten aus. Camel ist gerade der Renner in Kombination mit Weiß oder Pastelltöne. Ein Klassiker ist auch die Kombi mit Schwarz. Das sieht immer gut aus, egal auch ob Sommer oder Winter oder irgendwas dazwischen.

Faustregel: maximal zwei Farben neben Weiß, eine knallt, die andere ist dezent. Dann kann nichts schiefgehen. Am schönsten sieht aber immer noch der monochrome Look aus.

Shop den Look: Weiß & Schwarz

Weiß und Schwarz via StyleHype.de

Blazer von NafNaf // Halstuch von McQ Alexander McQueen // T-Shirt von LNA

Stoffhose von Only // Shopper von Even&Odd // Ballerinas von Even&Odd

Weiß: unschuldig, rein, sexy

Weiß ist die hellste aller Farben. Und streng genommen ist es wirklich eine “Farbe”. Aber genau wie Schwarz und Grau bezeichnet man Weiß als unbunte Farbe. Eigentlich ist Weiß eine Mischung aus allen Farben, die es gibt. Für Dich sieht nämlich etwas Weiß aus, wenn ein Material das Licht so reflektiert, dass alle drei Zapfen in Deiner Netzhaut des Auges in gleicher Weise und mit ausreichend hoher Intensität gereizt werden.

Zu theoretisch? Okay, dann jetzt mal ganz praktisch: Weiß steht wie keine andere Farbe für Unschuld, für Reinheit, für Eleganz und für Jungfräulichkeit. Und genau da kommt auch “sexy” ins Spiel, unberührt und geheimnisvoll. All das macht Weiß zu DER Trendfarbe 2014.

 

Follow on Bloglovin

Tagged with: , , ,
This post was written by

Leave a Reply