Vegane Rezepte für den ganzen Tag: Snacks

Egal ob Trend oder Lifestyle – immer mehr Menschen leben und ernähren sich vegan. Die Vorteile liegen auf der Hand: Veganer leben rundum gesünder und setzen sich fast nebenbei für den Tierschutz ein.

Allerdings ist es im Alltag manchmal schwierig, vegan zu essen und trotzdem noch Zeit für alles andere zu haben. Die Zutaten gibt es  mittlerweile alle im Bioladen zu kaufen, aber daraus jeden Tag etwas Kreatives zu zaubern kann schwierig werden. Gute und unkomplizierte vegane Rezepte, die auch noch richtig gut schmecken, sind schwer zu finden. Dazu sind die meisten Rezepte auch noch auf englisch!

Aber die Suche hat ein Ende – StyleHype.de versorgt Dich ab sofort mit tollen Rezeptideen, alle deutsch und alle getestet. Heute mit allem, auf das Du zwischendurch Lust hast: SNACKS.

Vegane Rezepte Snacks via StyleHype.de

Veganes Rezept Snack 1: Zwei-Zutaten-Cookies

Richtig gelesen, Du brauchst nur zwei Zutaten und ein paar Minuten und fertig ist ein gesunder Snack. Diese Cookies sind für alle – Kinder, Nicht-Veganer, etc. Und damit es nicht langweilig wird, kannst Du noch alles dazu mixen, was Dir Spaß macht. Lass Deiner Fantasie freien Lauf und druck Dir schonmal das Rezept aus, jeder wird Dich danach fragen!

Glutenfrei, vegan

Zutaten:

  • 2 sehr reife Bananen
  • 90 g kernige glutenfreie Haferflocken

Du kannst (musst aber nicht) zugeben: Schokoladenraspeln, getrocknete Früchte, Sonnenblumenkerne, Zimt,…

1. Ofen auf 180 Grad vorheizen, Backpapier auf ein Blech legen
2. Bananen in einer Schüssel zerdrücken und mit den Haferflocken mixen bis ein schöner Teig entsteht
3. Jeweils etwa einen Esslöffel große Portionen auf das Blech geben und 13-15 Minuten goldbraun backen
4. Aus dem Ofen nehmen und 30 Minuten abkühlen lassen.

YUMMY!

Rezept und Bild via Pure Ella

Vegans Rezept Snack 2: Karotten-Sticks

Einfacher geht’s echt nicht mehr! Diese Karotten-Sticks sind: günstig, gesund und die perfekte Alternative zu Chips und Co. Mach am besten gleich einen großen Haufen davon, einmal probiert, kann man nicht mehr genug kriegen davon!

Glutenfrei, vegan, Paleo

Zutaten:

  • 3 mittelgroße Karotten
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz

1. Karotten schälen und in dünne Streifen schneiden
2. Olivenöl mit reichlich Salz mischen, Karotten darin wenden
3. Im Ofen bei 180 Grad etwa 12 Minuten backen, zwischendrin mal wenden
4. Abkühlen lassen und genießen!

Super auch zum Mitnehmen zu Parties oder ins Kino!

Rezept und Bild via FitSpoBook

Vegane Rezepte    via StyleHype.de

Veganes Rezept Snack 3: Pfefferminzcookies

Hier muss nicht mal gebacken werden! Diese mintige Versuchung ist fix zusammengerührt und sieht trotzdem nach so viel aus. Nur 3 Zutaten, nur 15 Minuten Zubereitungszeit und perfekt als Snack zum Kaffee und für alle, die keine Zeit, aber Lust auf einen gesunden, süßen Snack haben!

Zutaten:

  • 16-20 Oreo-Kekse
  • 250 g Zartbitterschokolade
  • 1 TL Pfefferminz-Extrakt

1. Die Oreos auseinander drehen und die Füllung abkratzen (entweder weg damit oder aufessen).
2. Schokolade im Wasserbad schmelzen und Pfefferminz-Extrakt unterrühren
3. Keks für Keks in die heiße Schokolade tunken, mit einer Gabel wenden und auf Backpapier abkühlen lassen.

Perfekt zum Mitnehmen für unterwegs oder auch zum gleich naschen.

Rezept und Bild via Top With Cinnamon

 

Wir haben noch mehr vegane Rezepte für Dich – hier findest Du sie:

Vegane Rezepte via StyleHype.de
Vegane Rezepte zum Frühstück:

Gebackene Haferflocken, Pfirsich Smoothie, Buchweizen Pancakes

 
Vegane Rezepte  via StyleHype.de

Vegane Rezepte zum Mittag:

Avocado-Sandwich, Brokkoli-Salat, Rosenkohl mit Mandeln

 

 
Vegane Rezepte Abendessen via StyleHype.de

Vegane Rezepte zum Abendessen:

Schnelle Sesam-Nudeln, Blumenkohl mit Tahinisauce, Zucchini-Fettuccine mit Kürbissauce

 

 

Follow on Bloglovin

 

This post was written by

1 Comment on "Vegane Rezepte für den ganzen Tag: Snacks"

  • Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

Leave a Reply