Konturieren: das Geheimnis des perfekten Make Ups

Conturing ist das Zauberwort. Bei dem neuen Make Up-Trend geht es weniger um sauteure Fläschchen und Puder, sondern um den gekonnten Einsatz von Hell und Dunkel in Deinem Gesicht. Conturing kommt aus der Maskenbildnerei und wenn Du im Kunst-Unterricht gut ausgepasst hast, dann hast auch Du es superschnell raus!

StyleHype.de zeigt Dir Conturing in allen wichtigen Schritten und dazu die besten Produkte für ein perfekt proportioniertes Gesicht – komplett ohne OP!

Make Up Geheimnis via stylehype.de

Bild via That Girl Lucy

Was ist Contouring?

Contouring ist das Geheimnis perfekt betonter Gesichtszüge. So bekommt jedes Gesicht perfekte Proportionen und eine ausgeglichene Form.

Berühmtester Contouring-Fan ist Kim Kardashian, sie benutzt seit einer Weile Highlighter und Bronzer an genau den richtigen Stellen, um ihr Gesicht zu dem Kunstwerk zu machen, das es ist.

Contouring ist genau das richtig, wenn Du kleine Makel im Gesicht ausgleichen und die Vorzüge in den Vordergrund rücken möchtest. Dafür braucht es keine teuren Cremes oder gar eine Schönheits-OP, sondern nur Make Up und Puder in verschiedenen Schattierungen, dazu einen guten Highlighter und ein paar Minuten Zeit.

Wenn Du Dich mit Make Up auskennst, dann ist Contouring gar kein Problem für Dich. Solltest Du noch ungeübt sein, probier es am besten ein paar Mal zuhause aus ohne Termindruck und am besten mit einer Freundin zum Gegenchecken. Mit ein bisschen üben, hast Du es aber schnell raus – versprochen!

Step by Step: So geht Konturieren

Contouring besteht im Grunde nur aus zwei Grundsätzen: Dunkel tritt zurück, Hell nach vorn. Diese einfache Regel wendest Du einfach aufs ganze Gesicht an – zum Beispiel: Wangenknochen hell, Nasenflügel dunkel usw.

Du brauchst: zwei flüssige Make Ups (eins etwas heller, eins etwas dunkler als Deine Hautfarbe), Make Up-Pinsel, Highlighter, transparenten Puder

1. Basis: Eine leichte Creme als Foundation ist ein MUSS, damit Deine Haut tagsüber nicht austrocknet. Gut einziehen lassen.

2. Nase modellieren (schmaler wirken lassen): mit dem dunkleren Make Up an den Nasenlöchern starten und jeweils eine Linie Richtung Stirn ziehen, dann mit dem Highlighter den Nasenrücken betonen

3. Wangenknochen betonen: in die natürliche Höhle unterhalb Ihres Wangenknochens einen Streifen dunkles Make Up ziehen – bis zum Haaransatz. Das Dunkle lässt die Partie tiefer erscheinen als sie in Wahrheit ist, das Gesicht wirkt definierter und deutlich schmaler.

4. Alles gut verblenden: superwichtig zum Schluss ist es, alle hellen und dunklen Stellen an den Übergängen gut zu verblenden. Achte darauf, dass Du nicht die konturierten Stellen an sich verwischst, sondern nur die Übergänge unsichtbar machst. Der Aufwand lohnt sich – jetzt sieht nämlich alles viel natürlicher aus!

5. Fixieren: Wenn alles fertig ist und top aussieht, versiegelst Du Dein Kunstwerk am besten mit etwas transparentem Fixierpuder. Wer mag, kann ganz vorsichtig auch etwas Highlighter auf die Wangenknochen tupfen.

Fertig!

Die besten Contouring-Produkte müssen nicht teuer sein

Solltest Du alle Produkte schon zuhause haben, kannst Du direkt loslegen. Wenn nicht, auch kein Problem, denn wir wir haben für dich die Besten rausgesucht. Du musst nur noch Deinen Hautton in hell und dunkel raussuchen, alles bestellen (einfach auf den Produkt-Link klicken) und los geht’s mit dem perfekten Make Up!

Konturieren via StyleHype.de
1. Foundation: L’Oréal Paris Lumi Magique // 2. Highlighter: Benefit Fake it // 3. Make Up-Pinsel: Daniel Sandler Grundierungs-Pinsel

4. Schwämmchen: Stila Schwamm mit zwei Enden // 5. Foundation: Clinique Even Better Make-up
// 6. Transparenter Puder: Rimmel London Match Perfection

Viel Spaß!!

 

Follow on Bloglovin

This post was written by

1 Comment on "Konturieren: das Geheimnis des perfekten Make Ups"

  • Andrea Endres

    Hallo, könntet Ihr mir die im Video angegebenen Produkte bitte angeben. Mit Farbnummer was dort verwendet wurde. Evtl. noch ne Info wo man diese Produkte bekommt.

    Vielen Dank!
    Andrea

Leave a Reply