Trends für den Sommer – günstig bei H&M und Co.!

Klamotten für Urlaub, Strand, Park und Festivals – wir brauchen sie alle, aber viel Geld mag glaub ich keiner von uns zahlen, oder? Immerhin kennen Trends, Schlamm und Salzwasser keine Gnade – selbst die teuersten Teile halten nicht länger als einen Sommer – wir greifen also gerne bei HM, Zara und Primark zu. Mehr ist mehr – und das Angebot ist riesig!

HM

HM & Co: das sind die besten, günstigen Labels und Läden

Das Dilemma ist jedes Mal das gleiche: In den Blogs und Zeitschriften gibt es die besten Sommerlooks – allerdings sind die meisten Teile so teuer, dass sie jedes Budget sprengen würden. Ich meine, wir wollen alle noch Urlaub, Drinks und Ausflüge bezahlen von unserem Sommergeld, richtig?

Ich greife also lieber bei den günstigeren Läden zu  – das sind unsere Lieblinge:

Ja ja, sogar bei C&A gibt es tolle Teile zu ergattern! Man muss nur ordentlich stöbern und auf jeden Fall alles anprobieren, auch wenn’s länger dauert.

Insider-Tipp: Achte auf Nähte, Stoff und Verarbeitung. Günstig kaufen heißt nicht, dass Du dann auch danach aussehen musst. Ich habe Teile von HM im Schrank hängen, die Jahre alt sind und noch immer super sitzen und teurer aussehen als sie waren. Zeitgleich kann man ja auch bei teuren Sachen richtig reinfallen, auch die verfusseln nämlich oder leiern aus. Wie immer ist es also wichtig, Deine neuen Lieblingsteile genau anzuschauen und nichts zu kaufen, was nicht hundertprozentig passt und sitzt. Das spart nämlich nochmal extra Geld!

City oder Online: Unsere LiebHM Online Shoplingsteile

Ich für meinen Teil shoppe ja genauso gerne online wie im Laden. Es gibt einfach Tage, da muss man sich durch die Kleiderstangen wühlen und dann gibt es Abende, da scrollt man hm.com und die ganzen, anderen Seiten komplett durch und freut sich später über das Riesenpaket. In Ruhe zuhause anprobieren hat definitiv seine Vorteile, das Paket später zurück zur Post schleppen dann wieder weniger.

Auch wenn das Angebot immer gleich aussieht – es gibt oft große Unterschiede zwischen den Läden in der City und den Onlineshops. Neue Kollektionen, Sale-Schnäppchen und Accessoires sind weder online noch im Laden komplett, eine Kombi aus beiden Shopping-Varianten ist also immer das Beste.

Die Key-Pieces diesen Sommer reichen von minimalistisch bis BoHo-Style – je nach Deinem Stil:

  • Overalls
  • Blousons
  • Jeans-Shorts
  • weiße Hemden
  • lange Blusen
  • Kimonos
  • dünne Trenchcoats
  • weite Stoffhosen

Die Farben der Saison sind:

  • Weiß
  • Pastelltöne
  • Denim
  • Olive
  • Hellblau
  • Beige

Trends bei HM, Zara, Mango, Forever21, Primark

HMDer Sommer wird schlicht. Wenn es nach den Laufstegen, Streetstyles und jetzt auch High Street-Shops (Zara, Mango, HM, Primark,…) geht, regiert der Sporty Chic genauso wie simple Schnitte und einfarbige Komplett-Outfits. Zum Glück gibt es für jeden Stil die richtigen Teile, wie immer existieren mehrere Trends nebeneinander. Du kannst Dir also aussuchen, was am besten zu Dir passt. Wie immer gilt: Kauf, was Dir gefällt und achte nur auf Trends, wenn sie Dir gefallen!

Das sind die Trends diesen Sommer:

  • Romantisch: Perfekt für Hochzeiten
  • Sportlich: Passt zu Shopping-Trips und an den Strand
  • Bohemian: DER Festival-Look, auch diesen Sommer
  • Minimalistisch: Im heißen Büro genauso passend wie auf der Sommerparty
  • Denim: Ob Shorts oder Kleid, Jeans geht immer
  • Schwarz/Weiß: Sieht immer clean und erwachsen aus
  • Silber: Setzt Akzente in Accessoires, Tops und Birkenstocks

 

 

This post was written by

Leave a Reply