Gut geklaut: Chloé Boots bei Deichmann

Dass unsere Lieblingsshops die großen Marken kopieren, ist nichts Neues. Gestern noch auf dem Laufsteg, morgen schon auf der Stange bei H&M, Zara und Mango. Das ist mittlerweile normal und die Designer haben auch immer seltener was dagegen.

StyleHype.de sucht Euch regelmäßig die gelungensten Kopien und Rip Offs raus – heute: Deichmann bedient sich bei Chloé.

 

Gut geklaut: Deichmann bei Chloé | Stylehype

Chloé Susanna: DIE Ankle Boots unserer Träume

… und der Albtraum unserer Girokonten. Ach was soll’s, die Susanna Boots von Chloé sind einfach die Definition von Easy Chic! Und sie sind alles, was wir, also ich zumindest, in einer Stiefelette (was für ein Wort!) suchen: chich, schwarz, aber so gar nicht langweilig. Edel, aber nicht zu protzig, etwas besonders, aber super kombinierbar! Eine echte Investition, bei der ich aber davon überzeugt bin, dass sie sich sowas von lohnt. Ich meine, alleine diese Schnallen! Und die goldenen Nieten! Und das weiche Schafsleder! Die Susannas von Chloé werden wir noch unseren Töchtern vererben können… sofern wir uns dann von ihnen trennen können!

Zeitlos sind sie allemal, trotz des auffälligen Designs, und sie halten bestimmt ein Leben lang. Immerhin ist hier alles aus Leder, sogar die Sohle, sie sind von Profis ihres Fachs in Italien hergestellt und ich meine, irgendwie muss sich dieser Preis ja erklären. 950 Euro, oh oh! In einem Laden habe ich sie auch für 949 Euro gesehen, ein Schnäppchen, ha!

Also… wann kommt nochmal das nächste Gehalt? (Und wie groß ist nochmal mein Dispo?)
SHOP DEN POST

 

 

Deichmann: Viiiiiiel günstiger und zum verwechseln ähnlich

Und dann laufe ich neulich auf der Suche nach Gummistiefeln durch den Deichmann und – boom – die sehen meinen Traumboots aber VERDAMMT ähnlich! Schnallen, Nieten, Muster, Absatz – alles haben sie bei den Susannas von Chloé geklaut, äh, sich von ihnen inspirieren lassen. Sogar die kleine goldene Verzierung am Absatz ist gleich.

Ich will sie mir sofort kaufen. Und zögere dann doch. Schon beim Anschauen sehe ich, dass sie sehr viel unbequemer sein werden als das Original, dazu muss ich eigentlich gar nicht anprobieren.  Ich meine, für 39,90 Euro, gibt es hier nur Kunstleder und Plastik, das ist nichts für länger, höchstens für einen Herbst lang.

Andererseits – 39,90 Euro – das sind, lasst mich kurz rechnen, weniger als 5 % des Originalpreises! Da könnten wir uns also auch drei Paar zum Abtragen kaufen und wären immer noch günstig dabei. Den Unterschied zwischen den Beiden wird auf der Straße so schnell auf jeden Fall keiner erkennen. Die Bewertungen im Online Shop sprechen sogar von “bequemen” Schuhen. Also, ein echter No-Brainer!

 

UPDATE:

Auch Zalando hat einen schönen Rip Off im Angebot – in weiß! Qualitätiv sicher ne Nummer besser, weil aus Leder und auch ein paar Euro teurer.

Chloe Susanna Rip Off

 

Follow on Bloglovin

 

Tagged with:
This post was written by

Leave a Reply